Bertelsmann Stiftung
KOMPIK: Kompetenzen und Interessen von Kindern

Warum benötigt man zwei weitere Programme um KOMPIK zu nutzen?

Für die Nutzung von KOMPIK werden die beiden Programme „Java Version 6“ und „Adobe Reader X“ benötigt, die beide kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden können.

  • Java muss bereits vor der Installation von KOMPIK auf dem Rechner sein, da KOMPIK auf Basis von Java programmiert wurde und sonst nicht funktionstüchtig installiert werden kann. Java ist eine Systemvoraussetzung für die Nutzung von KOMPIK.
  • Der Adobe Reader X wird für die Erstellung der Berichte benötigt, da diese als PDF-Datei angezeigt werden. Fehlt das Programm, können Sie keine Berichte erstellen. Der Adobe Reader X kann problemlos nachinstalliert werden.

Im folgenden wird geprüft, ob Sie alle Voraussetzungen für die Nutzung von KOMPIK erfüllen:

  • Das Betriebssystem auf Ihrem PC sollte eines der folgenden sein: Windows Vista, Windows 7, 8 oder 10 (32/64bit)
    Die automatische Prüfung konnte nicht durchgeführt werden. Sie können KOMPIK ausprobieren. Eventuell funktioniert es aber nicht richtig.
  • Als Hardwarevoraussetzungen sollte der PC folgendes haben:
    • 256 MB RAM
    • mindestens 250 MB freie Festplatten­kapazität
  • Zusätzlich werden noch zwei weitere Programme benötigt:
    • Adobe Reader X u.a. für die Erstellung der PDF-Berichte
      Ob Sie die erforderliche Adobe Reader-Version installiert haben, konnte nicht ermittelt werden. Sie können KOMPIK ausprobieren. Eventuell funktionieren die Berichte und andere Dokumente aber nicht.

Nach oben

Warum funktioniert die Installation von KOMPIK nicht?

Bei vereinzelten Nutzern/Nutzerinnen konnte KOMPIK nicht heruntergeladen und installiert werden, da die Rechte zum Software-Download auf den betroffenen PCs eingeschränkt waren. In diesem Fall erscheint diese Meldung.

Falls auch Sie ein ähnliches Problem haben, kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Netzwerk-Administrator oder IT-Betreuer, sodass dieser Ihre Rechte überprüfen und ggf. erweitern kann. Bei weiteren Problemen helfen wir gerne weiter

Nach oben

Besonderheit beim Windows 7 64bit Betriebssystems

Wenn Sie mit einem Windows 7 64bit Betriebssystem arbeiten, installieren Sie den Ordner KOMPIK_FRAGEBOGEN nicht unter „Programme“, da hier Zugriffsprobleme entstehen können.  Diese wirken sich z.B. auf die Erzeugung der PDF-Individual- und Kitaberichte aus, da das benötigte externe Programm Acrobat Reader die Dokumente aufgrund der Zugriffsprobleme nicht finden kann.

Anleitung / Handbuch

Weitere detaillierte Erklärungen zur Installation und Einrichtung der KOMPIK-Software finden Sie in der ausführlichen Anleitung.

Weiter zu Installation (KOMPIK-Anleitung)

Sollten Sie sich dennoch nicht mit der KOMPIK-Software zurechtfinden, können Sie sich gerne bei uns melden.

Zum Kontaktformular

Drucken Versenden

Ansprechpartner

Hilfreiche Tipps zur Arbeit mit KOMPIK

In den folgenden Downloads können Sie je nach Nutzung von KOMPIK die passenden Informationen und Anregungen rund um die Beobachtung herunterladen.

KOMPIK: Infos zur Software

Hilfe bei Problemen

Wenn Sie weiterhin Schwierigkeiten haben sollten, melden Sie sich gerne bei uns.

Zum Kontaktformular

 
ifp
Staatsinstitut für Frühpädagogik in München (IFP)
itao GmbH & Co. KG
© 2019 Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP)