Bertelsmann Stiftung
KOMPIK: Kompetenzen und Interessen von Kindern

Individualbericht oder Kitabericht

Der Bereich „Berichte“ dient dem Erstellen von ausführlichen, systematischen Beobachtungsauswertungen einzelner Kinder (Individualbericht) oder aller in der Kita beobachteten Kinder (Kitabericht).

  • Unter „Berichtstyp“ können Sie zwischen Kita- und Individualbericht auswählen; bei der Wahl des „Individualberichts“ können Sie zwischen den verschiedenen bereits beobachteten Kindern wählen.
  • Unter „Beobachtungsphasen“ können Sie sich aussuchen, ob Sie die aktuelle Beobachtung auswerten lassen möchten („Nur aktuelle Phase …“) oder ob Sie mehrere Beobachtungen im Verlauf („Mehrere Beobachtungsphasen“) betrachten möchten.

Erweiterte Einstellungen

Durch Klick auf „Erweiterte Einstellungen“ können Sie eine genauere Auswahl der Entwicklungsbereiche und des Auswertungstyps treffen:

  • Hier können Sie sich entweder „Alle Entwicklungsbereiche“ oder „Nur ausgewählte Entwicklungsbereiche“ in ausführlicher Form anzeigen lassen.
  • Außerdem können Sie wählen, ob Sie sich „Alle Berichtsabschnitte“ oder „Nur ausgewählte Berichtsabschnitte“ anzeigen lassen möchten.
    • Die „Itemwerte“ zeigen den ausgefüllten Fragebogen zum jeweiligen Entwicklungsbereich an.
    • Die „Mittelwerte“ zeigen die Durchschnittswerte eines Kindes im Überblick an. Dies verdeutlicht die Entwicklung im Zeitverlauf.
    • Die „Entwicklungsübersicht“ zeigt die Entwicklung eines Kindes in den einzelnen Bereichen und im Vergleich zu seinen Alters- und Geschlechtsgenossen an.
    • Die „freien Beobachtungen“ zeigen Ihre Ergänzungen aus den freien Beobachtungen je Bereich und
    • die „ersten Ideen zur pädagogischen Planung“ zeigen Ihre Notizen zur pädagogischen Umsetzung je Bereich an. Eine ausführlichere Beschreibung der verschiedenen Berichtsabschnitte finden Sie im Manual.

Haben Sie Ihre Auswahl getroffen, können Sie durch Klick auf „Bericht anzeigen“ die Auswertung starten; Ihr Bericht wird automatisch als PDF geöffnet.

Berichtsphasen

Im oberen Teil des Bereichs „Fragebögen“ erhalten Sie weitere Informationen zur „aktuellen Berichtsphase“. 

An diesem Beispiel können Sie erkennen, dass die aktuelle Berichtsphase ab dem 10.01.2012 begonnen wurde. Die Klammern hinter den vier farbigen Wörtern „freigegeben“, „fertig“, „in Bearbeitung“ und „nicht begonnen“ geben Auskunft über den aktuellen Bearbeitungsstatus einzelner Fragebögen. Da wir noch keine Kinderkarteikarten angelegt und somit auch noch keine Fragebögen bearbeitet haben, wird hier noch überall eine „0“ angezeigt.

Der graue Hinweis „zugewiesen“ bezieht sich auf Fragebögen, die auf einen anderen Rechner exportiert wurden und von dort aus bearbeitet werden können.

Dazu mehr unter Mehrplatznutzung

Phase benennen

Zunächst haben Sie die Möglichkeit der aktuellen Berichtsphase einen anderen sinnvollen Namen zu geben (z.B. Beobachtungen zum 17.01.2012). Hierfür klicken Sie auf „Phase benennen“ und geben den gewählten Namen ein. Anschließend klicken Sie auf „Benennung speichern“. Den Namen der Berichtsphase können Sie mit Klick auf „Benennung ändern“ jederzeit wieder ändern. 

Expertentipp

Neue Phase starten

Sie haben weiter die Möglichkeit eine neue Phase zu starten. Beachten Sie jedoch, dass immer nur eine Phase für einen bestimmten Zeitabschnitt angelegt werden kann. Das Einrichten neuer Berichtsphasen macht z.B. dann Sinn, wenn Ihre Kommune die KOMPIK Beobachtungen nur einmal jährlich einfordert, Sie die Entwicklungsprozesse der Kinder jedoch halbjährlich dokumentieren möchten.

Eine neue (eigene) Berichtsphase kann erst dann gestartet werden, wenn Sie die Beobachtungen der Kinder für die aktuelle Phase komplett abgeschlossen haben. Wenn Sie vorher eine neue Phase starten, wird die aktuelle geschlossen. Alle Fragebögen werden dann archiviert und können dann nicht mehr bearbeitet werden, da für jedes Kind ein neuer Fragebogen angelegt wird.

Da das Verwalten der verschiedenen Berichtsphasen unübersichtlich werden kann, empfehlen wir, erst dann zusätzliche Berichtsphasen zu erstellen, wenn Sie sich sehr sicher im Umgang mit dem EDV-Programm KOMPIK fühlen.

Ablauf und Handhabung

Mehr fachliche Informationen über die Benutzung von KOMPIK erfahren Sie im Bereich Ablauf und Handhabung auf dieser Website. Dort sind folgenden Themen behandelt:

Weiter zu Ablauf und Handhabung

Drucken Versenden

Ansprechpartner

Hilfreiche Tipps zur Arbeit mit KOMPIK

In den folgenden Downloads können Sie je nach Nutzung von KOMPIK die passenden Informationen und Anregungen rund um die Beobachtung herunterladen.

KOMPIK: Infos zur Software

Hilfe bei Problemen

Wenn Sie bei der Bedienung Hilfe brauchen, Probleme haben oder es zu Schwierigkeiten kommen sollte, dann schauen Sie auf der Hilfeseite vorbei. Dort sind typische Probleme und Lösungen beschrieben.

Zur Hilfe bei Problemen

 
ifp
Staatsinstitut für Frühpädagogik in München (IFP)
itao GmbH & Co. KG
© 2019 Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP)