Bertelsmann Stiftung
KOMPIK: Kompetenzen und Interessen von Kindern

Gesundheitswissen und -verhalten

Gesundheitswissen und -verhalten fokussiert  ausgewählte gesundheitsbezogene Kenntnisse und Interessen der Kinder, u. a. in Bezug auf Ernährung und Sicherheit.

Das Kind ...

  • …kennt sich aus, welche Lebensmittel gesund sind (z.B. Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Milchprodukte).
  • …weiß, dass man von bestimmten Nahrungsmitteln (z.B. Süßigkeiten, Cola, Fast Food) nicht zu viel essen sollte.
  • …interessiert sich für die Herstellung und Zubereitung von Lebensmitteln.
  • …achtet bei Aktivitäten in der Einrichtung von sich aus auf die richtige Kleidung (je nach Wetter und Aktivität).
  • …achtet von sich aus auf Sonnenschutz (z.B. setzt sich einen Hut auf, geht in den Schatten).
  • …hält Sicherheitsregeln ein (z.B. im Umgang mit Kerzen, scharfen Gegenständen).
  • …interessiert sich für innere Organe und ihre Funktion (z.B. Atmung, Verdauung).

Selbstständige Hygiene

Selbstständige Hygiene fragt nach der Eigenständigkeit des Kindes im Hinblick auf Hygieneverhalten.

Das Kind …

  • …geht selbstständig und rechtzeitig zur Toilette.
  • …macht sich selbstständig sauber/wäscht sich die Hände (z.B. wenn es sich schmutzig gemacht hat oder nach dem Toilettengang).
  • …putzt sich selbstständig die Nase.
Drucken Versenden

Ansprechpartner

Kostenloser Download

KOMPIK-Software einfach herunterladen und installieren.

  • Gebührenfreie Nutzung
  • automatische Auswertungen und Berichte
  • Fragebogen kann auch ohne PC in Papierform ausgefüllt werden.

Download des EDV-Programms

Download der Papierversion

Wissenschaftlich abgesichert!

KOMPIK wurde nach wissen­schaftlichen Standards entwickelt. Die theoretischen Grundlagen und die empirische Absicherung basiert auf folgenden Quellen:

  • Literaturauswertung und Sichtung bestehender Instrumente
  • Aktuelle Forschungsergebnisse
  • Bildungspläne der Bundesländer für den Elementarbereich
  • Interviews mit pädagogischen Fachkräften
  • Experteneinschätzungen zu den elf Entwicklungsbereichen

Wissenschaftliche Grundlage

KOMPIK sinnvoll einsetzen

  • Für das Kind: Nutzen Sie die Ergebnisse für den Austausch im Team oder im Elterngespräch.

Individuelle Begleitung

  • Für die Kita: Berichte geben einen Überblick über die durchschnittlichen Kompetenzen und Interessen aller Kinder.

Kita-Konzept

  • Sozialraumbezogen: Anonymisierte Daten helfen der kommunalen Verwaltung bei der Planung von Angeboten und Fördermaßnahmen.

KOMPIK in KECK-Kommunen

  • Nutzung und Einsatzbereiche von KOMPIK

Download

Bertelsmann Stiftung

KECK und KOMPIK sind Teil des Programms Wirksame Bildungs­investitionen der Bertelsmann Stiftung. 

 
ifp
Staatsinstitut für Frühpädagogik in München (IFP)
itao GmbH & Co. KG
© 2019 Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP)