Bertelsmann Stiftung
KOMPIK: Kompetenzen und Interessen von Kindern

Die Berechnung von sog. Mittelwertprofilen und einer Entwicklungsübersicht auf Basis von Normwerten stellt eine interessante zusätzliche Möglichkeit der Auswertung von KOMPIK-Ergebnissen dar.

Mittelwerte
Entwicklungsübersicht

Die entsprechenden Berechnungen können von Hand oder mit dem KOMPIK EDV-Tool, d.h. automatisch, vorgenommen werden. Die manuelle Auswertung erfolgt unter Zuhilfenahme der entsprechenden Vordrucke und Tabellen, die im KOMPIK-Handbuch für die Papierversion zur Verfügung gestellt werden. 

Sowohl für das Mittelwertprofil als auch für die Entwicklungsübersicht auf Basis der Normwerte müssen zunächst die Summenwerte für die einzelnen Entwicklungsbereiche und Teilbereiche berechnet werden.

Weiter zu den Summenwerten

Drucken Versenden

Ansprechpartner

Einwilligungserklärungen

PDF-Formulare für die notwendige Zustimmung der Eltern. Eine Einverständnis zur Beobachtung müssen Sie nur dann einholen, wenn sie nicht bereits Teil Ihres Anmeldeverfahrens in der Kita ist.

KOMPIK sinnvoll einsetzen

  • Für das Kind: Nutzen Sie die Ergebnisse für den Austausch im Team oder im Elterngespräch.

Individuelle Begleitung

  • Für die Kita: Berichte geben einen Überblick über die durchschnittlichen Kompetenzen und Interessen aller Kinder.

Kita-Konzept

  • Sozialraumbezogen: Anonymisierte Daten helfen der kommunalen Verwaltung bei der Planung von Angeboten und Fördermaßnahmen.

KOMPIK in KECK-Kommunen

  • Nutzung und Einsatzbereiche von KOMPIK

Download

 
ifp
Staatsinstitut für Frühpädagogik in München (IFP)
itao GmbH & Co. KG
© 2019 Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP)